• News

Gemeinde Jugend Pfadfinder

...
1711erst

Erstes Siedlungsthing mit motivierten Pfadis

Am 13.11.2017 trafen sich die Oststadt Pfadfinder Pforzheim zum ersten Siedlungsthing in der FeG. Zum Start gab es eine Andacht vom Siedlungsführer Karsten Maul zu Sprüche 4, 25-27. Anschließend gab es Berichte über die Geschehnisse des Sommers/Herbstes 2017. Regionshajk, Akelax, Siedlungsgründungsfeier und der Anfang mit einer Wölflingsmeute. Im Anschluss wurde das Starterpacket der BPS beschaut und über die Kohte (Pfadfinderzelt) und Zubehör gestaunt. Nachdem die Jahresziele und Termine für 2018 festgelegt waren, verabschiedeten sich alle nach dem Gebet mit dem Singen des Liedes „Nehmt Abschied Brüder“. kd


rt171007


testEntscheidungen im Regionsthing

Am Samstag den 7. Oktober trafen sich rund 25 Teilnehmer aus den Stämmen und Siedlungen der Region SüdWest von Baden-Württemberg. Es wurde von den Pfadfinderarbeiten berichtet, Ämter entlastet und das nächste Regionslager geplant. Ein herzliches Dankeschön an den Stamm Graf von Zinzendorf die ein super Gastgeber waren

















siedgruend

Siedlungsgründungsfeier in feierlicher Runde und vielen Gästen

Am Samstag, den 23. September 2017, fand im Gemeindegarten der Freien evangelischen Gemeinde in der Östlichen 39 der Start einer neuen Pfadfindergruppe bzw. Siedlung statt. Dazu waren rund 50 Gäste aus BPS und Gemeinde gekommen und fanden in der mit Fahnen schön geschmückten Doppeloval-Jurte (größeres Pfadfinderzelt) angenehm Platz. Das Feuer knisterte und die Fackeln erhellten selbst die Ecken, als Lexi, stellvertretender Regionsführer der BPS-Region SüdWest Karsten Maul sein Führerversprechen für die neue Siedlung der Oststadt Pfadfinder in der FeG Pforzheim abnahm und die Gründungsurkunde überreichte. Danach gab Silas Maul sein Führerversprechen, der ab dem 21. Oktober als Akela mit einer "Wölflingsgruppe" starten wird. Bundesältestin Bima und Lexi sowie viele der Anwesenden beteten danach für die junge Siedlung und ihre Mitarbeiter. Viele liebe Grußworte von Bund und Regionen rundeten mit Tschai und frische Waffeln vom Feuer den Abend ab. Am Sonntag beteten die Gemeindeältesten für die neue Siedlung im Gottesdienst der FeG Pforzheim und segneten die Mitarbeiter für ihre neue Aufgabe. Nach dem Gottesdienst schauten sich viele Gottesdienstbesucher die Doppeloval-Jurte an, stellten ihre Fragen und kamen mit den Pfadfindern ins Gespräch.

Konstantin Dinerstein


lager1

Im Regen grüßt der Feuersalamander

Als Startsignal für die Pfadfinderarbeit der FeG Pforzheim nahmen Karsten Maul, Silas Maul, Tabea Pfeiffer und Konstantin Dinerstein am Regions-Hajk der BPS-Region Südwest vom 08. bis zum 10. September 2017 teil. Am Freitag kamen wir am gemeinsamen Treffpunkt am Albtrauf nahe Bad Urach an. Gleich stand für Tabea und Konstantin die erste Lektion zu lernen an: Das richtige Aufbauen einer Kohte (Pfadfinderzelt). Anschließend trafen sich alle ca. 25 Teilnehmer zum gemeinsamen Abendessen. Danach sangen wir am Lagerfeuer stimmungsvolle Pfadfinderlieder. An dieser Stelle einen großen Dank an den gastgebenden Stamm Roter Milan aus Reutlingen. Nach dem Frühstück am Samstag, gingen die Sippen auf Wanderschaft. Hier durften wir die ganze Pfadfinder-Romantik erleben. Trotz vielem Regen freuten wir uns über die schöne Natur  und staunten über viele Feuersalamander, die ebenfalls auf Wanderschaft gingen. Ein schönes Feuer wärmte uns, nachdem wir unseren Schlafplatz unter einem Felsvorsprung gefunden hatten. Am Sonntag fanden alle Sippen wieder zusammen und verabschiedeten sich nach einem gemeinsamen Mittagessen. Großer Dank gilt unserem Gott, der uns die ganze Zeit über bewahrt hat.

Konstantin Dinerstein

...
pz-gruendungPfadisArtikel der Pforzheimer Zeitung vom 27. Oktober 2017 zur Stammesgründung


akelax

Was eine gute Meutenrunde ausmacht!

Was macht eine gute Gruppenstunde für Kinder von 7-10 Jahren aus? Diese und viele andere Fragen wurden uns neun Teilnehmern des Akelax- Trainings in Haldenwang nahe Burgau gestellt. Durch zwei Trainer, die selbst viel Erfahrung in diesem Gebiet haben, wurden wir über das Wochenende vom 15. bis 17. 9. 2017 super angeleitet. Das Hauptaugenmerk dieses Trainings war die Praxis. Unsere Aufgabe war es in kleinen Teams Meutenrunden zu planen und durchzuführen. Teilnehmer dieser Gruppenstunden waren jeweils die anderen Teams, die wieder zu „Kindern“ wurden. An den Abenden saßen wir vor schön warmen Lagerfeuern, sangen Lieder und hörten Geschichten. Bevor am Sonntag das Zelt abgebaut und an Abreise gedacht werden konnte, gestalteten wir Teilnehmer einen für die Wölflinge  altersgerechten Gottesdienst, bei dem jeder mithalf.
Nach einen vollen aber tollen Wochenende fuhren wir gestärkt, ermutigt und gut ausgerüstet wieder nach Hause, um dort wo wir leben an Gottes Reich zu bauen. Danke an diesen großen Gott, der uns so tolles Wetter gab.

SMM
Bilder von Dominik Krebs

start

Wie es begann


  • 18.07.2017 Ein erstes Mitarbeitertreffen findet statt. Der Entschluss wird gefasst: Im Oktober wird mit einer Wölflingsmeute für  7 - 10 jährige Mädchen und Jungen gestartet.
  • 27. Juni 2017: Es findet ein Info-Abend "Pfadfinder" im Garten des Gemeindehauses statt. Bei einem gemütlichen Lagerfeuer gab Karsten Interessierten weiter, was Pfadfinderarbeit ausmacht.
  • Juni 2017: Die Gemeindeleitung gibt ihr Go für den Start einer Pfadfinderarbeit.
  • April 2016: Es findet in der FeG Pforzheim eine "Zukunftswerkstatt Kinder" statt. Pfadfinder werden als Idee genannt, um Kinder in ihrer Entwicklung fördern zu können.

Karsten Maul

_____________________________________________________________________________________
...