• News

Gemeinde   Jugend   Pfadfinder

...
taufgemfest

Taufe und Gemeindefest

Einen ganz besonderen Tag verbrachten wir am 22.07. als Gemeinde mit unseren arabisch sprechenden Geschwistern. Nach einem bewegenden Taufgottesdienst feierten wir zusammen unser zweites Gemeindefest in diesem Jahr. Geplant war das ganze eigentlich am Davosweg an der Nagold, aber die Wetterprognose zwang uns, kurzfristig umzudisponieren. Es wurde alles in unseren Gemeinderäume verlegt, somit waren wir auf der sicheren Seite. Da der Regen dann doch ausblieb, konnten wir im Hof grillen und teilweise auch essen. Wem es im Freien zu heiß war, fand im Gemeindesaal genügend Platz.

Es war ein tolles Miteinander und wir hatten viel Spaß. Am Nachmittag wurden noch verschiedene Programmpunkte dargeboten, bei denen die Lachmuskeln gut aktiviert wurden. Die arabische Gemeinde erfreute mit Liedbeiträgen und so war das ein gelungener Tag. Am Schluss wurde in Windeseile alles aufgeräumt, abgewaschen und geputzt, wobei wirklich jeder mit anpackte. Es war super das alles mitzuerleben und wir freuen uns auf das nächste Mal. gb



schafe

Hirtendienst für die Hirten

Im Hauptamtlichentreffen am 12. Juli in Steinheim ging es den Tag über
darum, wie die Pastorinnen und Pastoren für ihren Hirtendienst und in ihren
Herausforderungen gestärkt werden können. Am Vormittag gab Christian Brenner
von der Deutschen Bibelgesellschaft Impulse weiter, wie man selbst immer
wieder neu der Bibel begegnen kann. Neben Austauschrunden und
Gruppenarbeiten gab es Infos über das Angebot von Intervisionsgruppe und
Kreisvertrauenspastor sowie Infos aus Bund und Kreis. Ach so: Es gab
natürlich auch eine vorzügliche Bewirtung von der FeG Steinheim und so
fuhren wir auch rein körperlich gut gestärkt nach einem tollen Tag nach
Hause. kdm




180708enzauengodi

Unglaubliche Täuschungen – ungetäuschter Glaube

Entsprechend diesem Titel versetzte Mr. Joy viele Hunderte Besucher im Enzauenpark am Sonntag 8. Juli in großes Erstaunen.

Unglaublich, wie z.B. ein markierter Geldschein zum Vorschein kam, als er eine Zitrone aufschnitt. Und ebenso unglaublich mit welch einfachen und doch tief bewegenden Vergleichen deutlich wurde, was Glaube ist. Kinder und Erwachsene waren unglaublich gepackt und herausgefordert Gott zu vertrauen. Musikalisch wurde das Programm von Historymakers & Friends und von Los Trommlos umrahmt sowie von zahlreichen Akteuren aus den neun teilnehmenden Gemeinden gestaltet, von denen eine auch unsere Freie evangelische Gemeinde war. kdm



gerspttrain

Gesprächstraining für Leiter

Zehn Teilnehmer nahmen das erstmalige Angebot unserer Gemeinde in Gesprächstraining für Leiter an und trafen sich mit fünf Mitarbeitern an vier Abenden. Dieses ergab sich, nachdem das 8x2 Seelsorgetraining mit sehr positiven Rückmeldungen beendet war und die Mitarbeiter inhaltlich in Teilen eine neue Konzeption entwickelten für die Zielgruppe der Leiter. Angesprochen waren Personen mit Leitungsfunktionen und solche, die eine solche in der Zukunft anstreben. Die Abende bestanden jeweils aus einem theoretischen und einem praktischen Teil. Die Mitarbeiter wechselten sich bei der Darbietung des Theorieteils ab, was als angenehm empfunden wurde. Das praktische Üben fand in wechselnden Kleingruppen anhand eigener Beispiele statt. Dies fiel schwer, war aber sehr bereichernd. O-Ton eines Teilnehmers": Ist auch für die Ehe wichtig". Alle Teilnehmer haben viel gelernt und empfehlen das Gesprächstraining für Leiter weiter. la



aeltesteberuf

Neuester Ältestenkreis eingesetzt

Die Ältestenberufung hat nun ihren Abschluss gefunden. Aufgrund der Kandidatenvorschläge fanden durch den Berufungsausschuss Gespräche mit den möglichen neuen Ältesten statt. Es war eine intensive Zeit, in der sich die Einzelnen mit Gebet und Gesprächen mit der Frage auseinander gesetzt haben, ob sie dieses Amt annehmen können.
In der Gemeindeversammlung am 4. Mai 2018 wurden Harald Kuch, Helmut Müller und Wolfgang Scharr als Älteste durch die Gemeinde berufen. Im Gottesdienst am 6. Mai wurden die neuen Ältesten nach Abendmahl und einer bewegenden Predigt für die nächsten vier Jahre eingesetzt, um zusammen mit dem Pastor die Gemeinde zu leiten. Zusammen mit ihren Ehefrauen wurden sie gesegnet und bekamen von Pastor Karsten Maul mit Bezug auf 2.Timotheus 2,2 einen Staffelstab zum Weitergeben überreicht. la



kreisrat

FeG Kreisrat am 14. April 2018

Der Frühjahrs-Kreisrat unseres Baden-Württemberg-Nord-Kreises fand dieses Mal in der FeG Ladenburg statt. Etwa 40 Vertreter aus den FeGs im Norden Baden-Württemberg waren versammelt, um verschiedene Themen/Punkte zu besprechen.
So beschlossen wir die Jugendlichen aus unserem Kreis, die zum Pfingst-Jugendtreffen unseres Gemeindebundes (BuJu) nach Essen fahren, finanziell zu unterstützen.
Karsten stellte Muayyad und die arab. Gemeinde vor. Das Angebot von Muayyad in anderen Gemeinden zu helfen, stieß auf Resonanz.
Karsten wurde in den Kreisvorstand gewählt. Dort werden Themen, des Kreises und des Bundes vorbesprochen und vorbereitet.
Der zweite Teil des Vormittags war geprägt von Austausch und Gebet füreinander und die Gemeinden.    
Harald Kuch



180401ostern

Ostern und ein besonderes Abendessen

Ein besonderes Abendessen fand am Gründonnerstag statt. Nach dem Vorbild von Jesus nahmen wir als Gemeinde zusammen das Abendessen ein und feierten im Anschluss daran Abendmahl. Guido brachte uns das Erleben aus der Ostergeschichte dazu nahe. So konnten wir rundum in das Ostergeschehen eintauchen. Am Karfreitag ging es dann in dem Karfreitagsgottesdienst mit Jesus als unserem „Held“ weiter. Jesus ist wirklich der „Held“, da er freiwillig für uns sein Leben gab. Im Osterfestgottesdienst am 1. April feierten wir seine Auferstehung und dass wir heute mit dem lebendigen Herrn leben können. Kdm



KiGoOstern

Auferstehung fassen

Auch in unserer Igelgruppe des Kindergottesdiensts ging es an Ostersonntag um die Auferstehung als das zentrale Thema. Wie man sehen kann: Das Grab ist leer. Der Herr ist auferstanden - er ist wahrhaftig auferstanden, Halleluja!
cz


terrasse

Großer Krafteinsatz
Einen großen Krafteinsatz gab es auf der Terrasse am Samstag 31. März 2018. Mehr als 12 Männer und Frauen haben es geschafft in gut zwei Stunden die Betonwüste auf den LKW zu verbannen. Großen Dank an alle und danke an Gott für alle Bewahrung. hm


180320pastkonf

Drei Männer, drei Tage, drei Stunden Fahrt, ein Auto und viele Fragen…

auf die wir, Karsten, Muayyad und ich gute Antworten bekommen haben. So könnte man unsere Teilnahme an der Pastorenkonferenz vom 20. bis 22. März in Ewersbach beschreiben. Wir haben daran teilgenommen, weil das diesjährige Thema „Integration – Wunsch und Wirklichkeit“  für uns drei und auch für unsere Gemeinde sehr relevant ist. Am Vormittag hörten wir jeweils einen Vortrag aus sozialer, biblischer und missionspraktischer Sicht. Am Nachmittag hatten wir Gelegenheit zum Besuch von Workshops zu einzelnen praktischen Themen. Wir haben viele wertvolle Impulse bekommen. Ein sehr wertvoller Nebeneffekt war, dass wir durch die Gespräche auf der Fahrt und auch zwischen den Einheiten unsere Sichtweisen austauschen und so unsere Gemeinschaft miteinander vertiefen konnten. Dies ist ein gutes Fundament für eine fruchtbare Zusammenarbeit und hilft uns, die Impulse gut in die Praxis umzusetzen. pf













....
180210 tontech

Den guten Ton getroffen – 10.3.18

Am Samstag, den 10. März ging es ganz buchstäblich darum, den guten Ton zu treffen. Über den Tag verteilt waren 25 Personen bei dem Tontechnik-Training dabei. Zuerst führte Johannes die Techniker in die Geheimnisse von Mischpult und Mircos etc. ein. Danach wurde in unterschiedlichen Zusammenstellungen Musik gemacht und trainiert „den guten Ton“ zu treffen. Es hat allen viel Spaß gemacht und am Sonntag konnte man das gute Ergebnis auch ganz praktisch im Gottesdienst hören. Ein herzlichen Danke schön an Johannes, der sich für uns Zeit genommen hat und auch an Uli, die uns den Tag mit einem leckeren Rahmen versüßt hat. kdm



180215predtrain

Zeitmaschine Predigttraining

Mit 17 Teilnehmern in zwei Gruppen begannen wir an einem Dienstag und Donnerstag Anfang November 2017 mit der Einführung ins Predigttraining. Im Monatsabstand ging es dann daran, einen Text zu erarbeiten. Anhand von Markus 4,35-41 erarbeiteten die Gruppen die Geschichte der Sturmstillung.

Zunächst galt es wie mit einer Zeitmaschine den Bibeltext im damals zu verstehen. Im zweiten Schritt wurde für das Heute die Problematik und die Anwendung erarbeitet. Danach ging es darum, wie aus all den gesammelten Gedanken eine Predigt wird. In den Wochen zwischen den Treffen wandte jeder Teilnehmer das Gelernte an einem selbst gewählten Bibeltext an und bekam von Karsten Feedback und Unterstützung dazu. Nun werden Predigten geschrieben und wer weiß, vielleicht hört ihr die eine oder andere in Crosspoint oder auch im Gottesdienst? Lasst euch überraschen! kdm



180217gebfast

Gute Hirten gesucht – Gebets- und Fastentag 17.2.18

Um gute Hirten ging es am Gebets- und Fastentag am Samstag, den 17. Februar. Der Anlass war die anstehende Ältesten-Berufung. So gab es als Hinführung zum Gebet von Wolfgang auch eine Textbetrachtung zum Psalm 23. Miteinander wurden weitere Anliegen gesammelt und im Gebet vor Gott gebracht. Zwischendrin sangen wir immer wieder ein paar Lieder, die Karsten mit der Gitarre begleitete. Es gab verschiedene Gebetsrunden mit Austausch, Dank, Bitte und Fürbitte sowie Anbetung. Eine Mahlfeier schloss den Gebets- und Fastentag ab. Es war schön, beim „Oberhirten“ zur Ruhe zu kommen und ihn um neue Hirten für die Gemeinde zu bitten. kdm



1802gemfest

Gemeindefest mit Hafenrundfahrt

Am 04.02.2018 feierten wir unser erstes Gemeindefest in diesem Jahr.
Nach einem gemeinsamen Gottesdienst wurde in Windeseile der Gemeindesaal umgeräumt und wir konnten direkt mit einem reichhaltigen und herrlich schmeckenden Mittagessen beginnen, das Ursel uns mit großem Einsatz zubereitet hatte. Auch viele zusätzliche Gäste wurden satt und genossen das Miteinander in froher Gemeinschaft. Danach ging es mit einem bunt gemischten Nachmittagsprogramm weiter umrahmt von Kaffee, Tee und einem leckeren Kuchenbüfett. Es gab einen interessanten Bilderbericht über die neu gegründete Pfadfinderarbeit und verschiedene Spiele. Dabei konnte man „wertvolle“ Sachpreise und sogar eine „Hafenrundfahrt“ mit Blick auf Hamburg gewinnen. Beim letzten Spiel waren dann nochmal Köpfchen und Kreativität gefragt. Wir hatten viel Spaß und ein tolles Miteinander und der Nachmittag verging im Nu. Ein herzliches Dankeschön an alle Helfer, Köche, Bäcker und Programmgestalter. Es war toll! Wir freuen uns auf´s nächste Mal. gb



18pastorentag

Süddeutsche Pastorentagung

Von 29.-31. Januar trafen sich wieder rund 90 vollzeitliche Mitarbeiter aus Bayern und Baden-Württemberg auf der „Süddeutschen Pastorentagung“ in Wertach im Allgäu.

Bundessekretär Henrik Otto hielt zwei Bibelarbeiten über das „Vater unser“, es gab Infos vom Bund und aus den Kreisen. Dave Rose berichte bewegt Neues von der Allianz Mission. Es gab viele Austauschgruppen und Gebetszeiten und ein schöner Abendmahlsgottesdienst bildete den Abschluss. Persönlich habe die Impulse und die persönlichen Gespräche geschätzt und bin dankbar, dass ich dabei sein konnte.
Karsten


180117allgebwo

Allianz-Gebetswoche von 8.-12.1.18

Von Montag bis Freitag fanden in unterschiedlichen Gemeinden in Pforzheim Gebetsveranstaltungen statt. Mit kurzen biblischen Impulsen zu Josef, Ruth, Daniel, Paulus und Jona wurde zum Gebet hingeführt. Der Dienstagnachmittag um 15 Uhr in der Stadtmission war mit Liedgut und großer Gebetsrunde besonders für ältere Menschen ausgelegt. Am Freitag ging es beim Missionswerk Strahlen der Freude im Jugendgebetsabend bewegt zu. Weiter besonders war der Lobpreisabend bei den Baptisten. Außerdem gab es einen Gebetsabend in unserer Freien evangelischen Gemeinde am Montag sowie am Mittwoch in der Liebenzeller Gemeinschaft in Büchenbronn. Es war toll miteinander mit Gebet in das neue Jahr zu starten. kdm



180117allgodi

Allianz-Gottesdienst am 7.1.18

Die Allianzgebetswoche in Pforzheim startete mit einem gemeinsamen Gottesdienst der Allianzgemeinden am Sonntag, den 7. Januar 2018 um 10:30 Uhr im CCP.  Dr. Roland Werner, Theologe, Afrikanist, Bibelübersetzer, Prior des Christustreffs in Marburg und Vorsitzender von Pro Christ hielt eine einfühlsame Predigt über Abraham, der - wie das Thema - "Unterwegs und doch daheim" war. Rund 1200 Christen beteten dann anschließend in kleinen Gruppen u.a. für eine neue Bundesregierung, die Stadt Pforzheim und ihren OB und die Stadtverwaltung. Die Predigt wurde simultan übersetzt in Englisch, Farsi, Arabisch und Russisch. Parallel wurde für Kinder von 4-11 Jahren ein tolles Kinderprogramm angeboten. Es war ein bewegender Gottesdienst mit toller Gemeinschaft. kdm












_____________________________________________________________________________________

...

Chronik 2017 (pdf)

Chronik 2016 (pdf)

Chronik 2015 (pdf)